Durch fremde Gärten

Mühlhausen. Einen blumigen und farbenreichen Rückblick auf bisher vier Aktionstage „Open Gardens – Offene Gärten“ geben Peter und Iris Henning mit ihrem Lichtbildvortrag „Spaziergang durch fremde Gärten“ am Dienstag, 6. März, um 19.30 Uhr im Kulturbundraum im Puschkinhaus. Sie begleiteten mit ihren Kameras die Gartentage seit ihrer Premiere vor nun fast fünf Jahren und blickten sich in allen beteiligten Gärten neugierig um. Ein Resümee sowie einen Ausblick auf den Gartentag 2012 werden die Mühlhäuser Gartenexperten Dietrich Hose und Dieter Stauch geben.

 

Der Eintritt beträgt drei Euro.

Zweite Auflage für Lena-Vortrag

Mühlhausen. Ausverkauft ist der Lichtbildvortrag „Lena – Paddeln ins Sibirien“ am 26. Januar, 20 Uhr, in der 3K-Spielstätte Kilianikirche.

Aufgrund der großen Nachfrage wird der Vortrag am Mittwoch, 9. Mai, um 19.30 Uhr, in der Stadtbibliothek Jakobikirche wiederholt. Der etwa 70-minütige Vortrag „Lena – Paddeln ins Sibirien“ ist eine Bildreportage über eine abenteuerliche Reise von zwei Frauen und zwei Männern aus Eigenrieden, die im Sommer 2011 mit ihren Faltkanus im hohen Norden Russlands gut 700 Kilometer auf einem der größten Ströme der Erde unterwegs waren. Wann der Kartenvorverkauf beginnt, wird noch bekannt gegeben.

Lichtbildzeit-Festival

Festival LichtBildZeit am Samstag, 17. März

Programm

10 bis ca 14,30 Uhr Workshops

15 bis ca. 18 Uhr Wettbewerb der Kurzvorträge

(Eintritt: 5 Euro)

Block I:

Auf Bergexpedition in der Atacama (Ulrich Breßling-Rothe aus Ballstedt)

Japan (Reinhard Wand aus Dachrieden)

Urban Exploration (Tefan Hofmann aus Seebach)

Von Whithorse bis Dawson City: Kanutour auf dem Yukon (Ronald Köllner aus Gotha)

Block II:

Kohleschlagen in Windeberg (Bernhard Schumann)

Die Besteigung des Mont Blanc (Michael Gubelt aus Sömmerda)

Licht und Schatten auf dem Jakobsweg (Beate Piehler aus Diedorf)

Mit dem Fahrrad ans Nordkap (André Roethig aus Erfurt)

Hauptbeiträge

(Eintritt 10 Euro)

19 Uhr

Das alltägliche Wunder

Naturimpressionen im Jahresverlauf / Hainich – Werratal (Vortrag von Ralf Weise aus Eigenrieden)

20.30 Uhr

„Testfahrer“ – ein preisgekröntes Kurzporträt über einen schwerstbehinderten Mühlhäuser (Beitrag von Florian Arndt aus Mühlhausen/ Premierevorführung)

gegen 21 Uhr

Bühnengespräch mit dem Testfahrer und dem Regisseur

gegen 21.15

gemütlicher Ausklang im „Kaff“ von 3K

Kartenreservierung in der Spielstätte 3K, Tel. (03601) 440937

Surrealistisches und aus der Nähe Betrachtetes

Zwei Workshops zeigen Möglichkeiten der digitalen Fotografie

 

Mühlhausen. Makrofotografie und kreative Gestaltung mittels einer besonderen Technik sind die Inhalte zweier Fotoworkshops, die für Samstag, den 17. März, von 10 bis 14.30 Uhr in den Räumen der 3K Theaterwerkstatt angeboten werden. Der eine titelt „Kleines nah gesehen – Makrofotografie“. Kursleiter ist der Tierfotograf Ralf Weise aus Eigenrieden. Der andere läuft unter dem Thema „Kreative Gestaltung mittels HDR Fotografie“ und wird von dem Mühlhäuser Andreas Bank geleitet.

Continue reading

Paddeln in Sibirien

Zwei Männer und zwei Frauen aus Eigenrieden, einem Dörfchen im Unstrut-Hainich-Kreis, machten mit ihren Faltbooten eine außergewöhnliche Reise auf einem der größten Ströme der Erde, auf der Lena. Oberhalb des Polarkreises setzen sie mit ihren Booten ein und nehmen Kurs auf das Eismeer. In einer Lichtbild-Reportage berichten sie am 26. Januar 2012, um 20 Uhr, im Mühlhäuser Kulturzentrum 3K über ihre Erlebnisse und geben gleichzeitig den Auftakt für die „LichtBildZeit“ in Westthüringen.

Continue reading