Einen Abend nach Madagaskar

Lichtbildzeit am Mittwoch, 16. September 2015: Eine faszinierende Multimedia-Reportage von Karl-Josef Lange in der Mühlhäuser Theaterwerkstatt 3K

Die etwa 90-minütige Multimedia-Reportage „Madagaskar“ von Karl-Josef Lange ist am Mittwoch, 16. September, ab 19.30 Uhr, in der 3K-Spielstätte Kilianikirche, Unter der Linde 7, zu sehen. Der Autor berichtet über seine abenteuerliche Reise über die viertgrößte Insel der Welt. Drei Wochen war er gemeinsam mit anderen Weltenbummlern in Allradfahrzeugen, begleitet von erfahrenen madagassischen Fahrern, unterwegs. Die Tour führte sowohl durch bewohnte Gebiete als auch durch kaum bewohntes Gelände mit Pisten, die Fahrzeuge und Reisende an die Grenzen des Erträglichen brachten. Der Lohn für die Mühen waren das Kennenlernen einmaliger Landschaften und die Begegnung mit ursprünglicher Kultur in kleinen Dörfer, in denen die Stammesältesten sozusagen die Könige sind und über die Geschicke der Bewohner und Gäste entscheiden.

Höhepunkt der Reise war der Besuch des Nationalparks „Tsingy de Namoroka“ in der Region Boeny im Nordosten Madagaskars. Die Landschaft dort besteht aus Kalkfelsen, die in niedrigen Tsingys besonders beeindruckend zerschnitten sind.

Seit Karl-Josef Lange sich vom Berufsleben verabschiedet hat, genießt er das Kennenlernen anderer Länder und Kulturen intensiver denn je. Seine Erlebnisse fängt er mit der Kamera ein. Mit seinem Kurvortrag „Madagaskar“ nahm der Hobby-Fotograf erstmals am Festival „Lichtbildzeit“ Anfang des Jahres in der 3K-Theaterwerkstatt teil und belegte einen der vordersten Plätze. Auf vielfachen Wunsch des Publikums zeigt Karl-Josef Lange nun seine Langversion.

Karten für den Abend können reserviert werden in der 3K-Theaterwerkstatt, Tel. (03601) 440937 oder direkt bei „Lichtbildzeit“ unter (036026) 97530 und per E-Mail über kontakt@lichtbildzeit.de. Der Eintrittspreis beträgt pro Person 8 Euro.

Posted in Nachrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.