Fruehling im November

Hola!

Frühling im November – es ist schon irgendwie seltsam, zu wissen dass es eigentlich die graue Jahteszeit ist und zu sehen, dass alles grünt und blüht.

Villarrica ist ein niedliches Städtchen mit deutlichen Spuren deutscher Auswanderer. So gibt es zum Beispiel ein Restaurant „Rostock“ . Aber viel interessanter sind der Vulkan mit seiner Schneemütze und der schöne See davor – die perfekte Kulisse für einen Herz-Schmerz-Schmachtfetzen-Filmm. Wir werden einige Tage hier bleiben – ohne Herz-Schmerz – und kleine Exkursionen in die nahe liegenden Naturschutzgebiete unternehmen. Auf den Vulkan werden wir wohl nicht steigen können. Uns fehlt die Ausrüstung dazu, wie geeignete Schuhe, Steigeisen und evtl. Eispickel. Naja, man kann nicht alles haben. Es wird auch so interessant werden. Auf alle Fälle werden wir nach einer Südbuche Ausschau halten – für unserer Lieblingsgärtner Dieter.

Villarrica sieht nicht nur schön aus – hier schmeckt es auch gut. Wir haben schon die berühmten Papa Fritas (Pommes) probiert. Das Einkaufen ist schon ein Erlebnis: Pommesportion bei der Pommes-Macherin auswählen, dann zur Kassenfrau (meist eine ältere Dame vom Typ Buchhalter) im hinteren Zimmer gehen, die Pommes bezahlen, eine Quittung dafür bekommen und die bei der Pommes-Frau gegen Pommes tauschen. So funktioniert auch das Einkaufen von Obst und Gemüse sowie Brötchen. Braucht eben alles seine Zeit.

Untergekommen sind wir übrigens in einem hübschen Hostel. Hier trifft sich wieder die Welt: Rucksackreisende aus Kanada, Frankreich und Deutschland. Einer – ein Berliner, dessen Eltern aus Mühlhausen (!) stammen, ist mit dem Fahrrad unterwegs. Die meisten sind für mehrere Monate eben mal weg. Keine Angst – wir kommen wie versprochen Ende des Jahres zurück.

 

Hast luego,

wir zwei

 

Posted in Chile-Impressionen.

2 Comments

  1. Der Wind als Bildhauer. Flamingos als Staffage, dünne Luft, keine dicke, herrliche Südbuchenwälder, ach die kommen ja noch. Wieviel tausend Bilder sinds denn schon? Ich freue mich auf die Auswertung und damit meine Teilhabe.

    (Ihr werdet beobachtet)
    Eule und Gärtner

  2. Hallo liebe Eltern,
    Ihr könnt auf den Vulkan steigen, müsst euch nur einer Tour mit meheren anschließen. Ausrüstung gibt es dann dort gestellt, wie auch einen Führer. War ja dort auch schon oben :).
    Wünsche euch weiterhin viel Spaß in Chile und viele liebe Grüße aus Thüringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.