„Nordlandfieber“ ist ansteckend

Ab 13. April: Fotoausstellung auf dem Mühlhäuser Wehrgang zeigt atemberaubende Naturaufnahmen

Mühlhausen. Der Frühling ist auf dem Vormarsch, doch auf dem Mühlhäuser Wehrgang grassiert in den kommenden Monaten das „Nordlandfieber“: Die neue Fotoausstellung mit atemberaubenden Naturaufnahmen aus dem hohen Norden wird am 13. April um 11.00 Uhr im Wedemeyerschen Gartenhaus eröffnet.
Continue reading

Gewonnen!

Unser Team „Lichtbildzeit“ ist Sieger des Westthüringer Initiativpreises 2016 – Bereich Kultur – mit dem Projekt „Der andere Blick“.

Mit diesem Projekt wollen wir auf außergewöhnliche Weise sowohl die historische Einmaligkeit des regionalen Kulturerbes als auch das regional Verbindende hervorheben. Wir wollen die ortstypische Identität und Heimatverbundenheit zeigen als auch auf die vielfältigen kulturellen Attraktivität hinweisen.

Continue reading

Workshop 2015

Zeitraffer

Sehen Sie die Welt neu!

Workshop „Zeitraffer“ mit Ralf Weise

Zeitrafferfilme (engl. Timelapse) sind eine faszinierende Facette der Fotografie. In regelmäßigen Abständen aufgenommene Fotos werden zu einem Video zusammengestellt und innerhalb eines Bruchteils des Aufnahmezeitraums wiedergegeben. Das Ergebnis ist oft die Visualisierung von Bewegungen, die das menschliche Auge aufgrund seiner Langsamkeit in dieser Form nicht wahrnimmt. Als Beispiele seien das Aufblühen von Pflanzen genannt, das Untergehen der Sonne, das Ziehen von langsamen Wolken, der eigene Hausbau oder ganz privat ein Schwangerschaftsverlauf.

Im Workshop werden faszinierende Beispiele gezeigt, erforderliche Aufnahmetechniken und interessante Projektbeispiele besprochen. Anschließend soll gemeinsam oder auch einzeln ein praktisches Beispiel erstellt werden. So suchen wir uns einen geeigneten Standort und werden ca. 400 Einzelfotos aufnehmen. Wer will, kann sein eigenes Zeitrafferprojekt erstellen. Dazu werden ein Stativ, natürlich ein Fotoapparat und ein Zeitgeber zur Auslösung des Fotoapparates (Timer) benötigt. Anschließend wird aus den zahlreichen Einzelaufnahmen ein Zeitraffervideo erstellt. Dieser Schritt kann sowohl gemeinsam durchgeführt werden, als auch eigenständig. Mit eigenem Rechner kann dann Schritt für Schritt alles nachvollzogen werden und jeder, der möchte, kann sein eigenes, erstes Zeitrafferprojekt erstellen.

Grundlagen

Einfach zum guten Foto

Im Urlaub, auf Familienfeiern oder Partys werden oft jede Menge Bilder geschossen. Das eine oder andere genügt vielleicht noch dem schnellen Versenden via Smartphone. Werden dann die kompletten Ergebnisse im Familien- oder Freundeskreis präsentiert, ist Ermüdung vorprogrammiert. Irgendwann kommt der Punkt, an dem man wissen möchte, welche Möglichkeiten die eigene Kamera zu bieten hat. Es lohnt sich, Grundwissen um die Bedienung und Bildgestaltung zu besitzen.

In einem Workshop vermittelt der Mühlhäuser Fotograf Andreas Bank theoretisches und praktisches Wissen, wie Fotos auch für potentielle Betrachter interessant sein können. Er gibt Antworten auf Fragen: Welche technischen Möglichkeiten bietet meine Kamera? Was macht ein Foto interessant? Muss wirklich alles mit aufs Bild? Welche Geschichte soll das Bild erzählen?

Der Workshop ist als Anfängerkurs konzipiert. Begonnen wird mit einem theoretischen Teil, bei der auf Kamerabedienung und Bildgestaltung eingegangen wird. Der Workshopleiter, selbst Fotoamateur, führt in den Räumen der 3K-Theaterwerkstatt in die Grundlagen der Kameratechnik ein und gibt wertvolle Tipps zur Bildgestaltung. Im anschließenden praktischen Teil bei einem Spaziergang durch Mühlhausen können die erworbenen Kenntnisse gleich in die Praxis umgesetzt werden.

Anmeldungen werden bis zum bis zum 28. Februar 2015 entgegengenommen; per E-Mail an: lichtbildzeit@bankfoto.de oder telefonisch unter: 0151 5555 4519).

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal acht Personen begrenzt. Die Teilnehmergebühr beträgt pro Person 30 Euro

Einen Abend nach Madagaskar

Lichtbildzeit am Mittwoch, 16. September 2015: Eine faszinierende Multimedia-Reportage von Karl-Josef Lange in der Mühlhäuser Theaterwerkstatt 3K

Die etwa 90-minütige Multimedia-Reportage „Madagaskar“ von Karl-Josef Lange ist am Mittwoch, 16. September, ab 19.30 Uhr, in der 3K-Spielstätte Kilianikirche, Unter der Linde 7, zu sehen. Der Autor berichtet über seine abenteuerliche Reise über die viertgrößte Insel der Welt. Drei Wochen war er gemeinsam mit anderen Weltenbummlern in Allradfahrzeugen, begleitet von erfahrenen madagassischen Fahrern, unterwegs. Die Tour führte sowohl durch bewohnte Gebiete als auch durch kaum bewohntes Gelände mit Pisten, die Fahrzeuge und Reisende an die Grenzen des Erträglichen brachten. Der Lohn für die Mühen waren das Kennenlernen einmaliger Landschaften und die Begegnung mit ursprünglicher Kultur in kleinen Dörfer, in denen die Stammesältesten sozusagen die Könige sind und über die Geschicke der Bewohner und Gäste entscheiden.

Continue reading

2. Nordhessische Naturfototage vom 13. – 15. März 2015

Ralf Weise vom Team Lichtbildzeit begeisterte mit seinem Vortrag „Florida – Mangroven, Reiher, Alligatoren“ ein großes Publikum

Gudensberg. Drei Tage, vom 13. bis 15. März, zeigten die besten Naturfotografen aus dem In- und Ausland im Bürgerhaus faszinierende Naturfotos aus aller Welt. Mit dabei unter anderem Norbert Rosing mit seiner fantastischen Multimedia-Reportage „Wilde Arktis – Eisige Welten“. Unter den Referenten war ebenso Ralf Weise, der zu unserem Team „Lichtbildzeit“ gehört. Mit seinem populärwissenschaftlichen Vortrag „Florida – Mangroven, Reiher, Alligatoren“ begeisterte er sowohl das Fachpublikum als auch alle anderen naturinteressierten Gäste. Ralf nahm das Publikum gute 40 Minuten lang mit auf eine atemberaubende Reise durch den südlichsten Staat der USA. Er tauchte mit seinen Zuschauern ab in die erstaunliche Unterwasserwelt der kolossalen Manati, er reiste mit ihnen durch Mangrovenwälder, erklärte den Unterschied zwischen Alligatoren und Krokodilen und er machte bekannt mit der schillernden Vogelwelt des subtropischen Amerikas.

Ralf, das war ein klasse Beitrag. Dafür gibt’s mindestens drei Smileys 🙂 🙂 🙂

Multimediale Reise über Flüsse, durch Steppen und in bunte Berge

Mit „Kasachstan“ begeisterte das Team von Lichtbildzeit das Publikum in der Spielstätte Kilianikirche

Von Bea K. Romanek

Mühlhausen. Einen Traum verwirklichten sich acht Freunde aus Thüringen: Sie befuhren in ihrem Sommerurlaub mit ihren eigenen Faltkanus zwei Flüsse im zentralasiatischen Land Kasachstan. Was sie dabei erlebten, hielten der Tierfotograf Ralf Weise und die freiberufliche Journalistin Iris Henning – beide aus Eigenrieden – in schönen Bildern und spannendem Text fest. Ihren multimedialen Vortrag „Kasachstan“ zeigten sie jetzt gemeinsam mit ihren Partnern Kerstin Weise und Peter Henning auf Großleinwand in der 3K Spielstätte Kilianikirche.

Continue reading

Workshop 2014

Workshops zu LichtBildZeit

Im Urlaub, auf Familienfeiern oder Partys werden oft jede Menge Bilder wahllos geschossen. Das eine oder andere Bild genügt vielleicht noch dem schnellen Versenden via Smartphone. Werden dann die kompletten Ergebnisse im Familien- oder Freundeskreis präsentiert, ist Ermüdung vorprogrammiert.

In zwei parallelen Workshops (aus Sicht des Urlaubers bzw. des Fotografen einer Familienfeier) wollen wir Wissen vermitteln, wie Fotos auch für potentielle Betrachter interessant sein können.

Continue reading

Workshop 2013

Workshop I

Multimediale Bildpräsentation mit Ralf Weise

Wer erinnert sich nicht an unendlich erscheinende einschläfernde Diavorträge? Heute gibt es ganz andere Möglichkeiten, sein Publikum in den Bann zu ziehen!

In diesem Workshop sollen die neuen Techniken moderner HDAV (High Definition Audio Vision) – Präsentationen vermittelt werden. Diese „hochauflösende Audiovision“ verknüpft Bilder, Videos und Musik für eine anspruchsvolle Präsentation. Gleichzeitig können Texte an geeigneten Passagen eingefügt werden.Continue reading

Workshop Fotografie 2012

Mühlhausen. Makrofotografie und kreative Gestaltung mittels HDR-Fotografie sind die Inhalte zweier Fotoworkshops, die Samstag, 17. März, von 10 bis 14.30 Uhr in den Räumen der 3K Theaterwerkstatt stattfinden. Kursleiter sind der Tierfotograf Ralf Weise aus Eigenrieden und Andreas Bank aus Mühlhausen.

Continue reading

Keine Angst vor großen Tieren

Mulitmedialer Lichtbildvortrag zeigt Mangroven, Reiher und Alligatoren

 

Mühlhausen. Florida, etwa 8000 Kilometer Luftlinie entfernt von Deutschland, ist für sonnenhungrige Mitteleuropäer ein beliebter Winterzuchtfluchtort. „Snowbirds“ nennen die Einheimischen die europäischen Winterflüchtlinge. Der Sonnenschein-Staat ist ebenso ein Paradies für Naturliebhaber, zumal die Tiere dort wenig Scheu vor den Menschen zeigen. Greifbar nah kommt man ihnen. Eine Armlänge entfernt steht man plötzlich der schwergewichtigen Manati-Seekuh gegenüber.

Continue reading