Unsere Vorträge

Diese Vorträge können Sie bei uns buchen:

  „Abgehoben:Der andere Blick“

Ecuador Titelbild„Erlebnis Galapagos und Ecuador“

Der in Eigenrieden lebende Tierfotograf Ralf Weise und seine Frau Kerstin erfüllten sich einen Traum: Eine Reise auf die Galapagos-Inseln und nach Ecuador. Ihre schönsten Erlebnisse verarbeiteten sie in ihrem etwa 70-minütigen Vortrag „Erlebnis Galapagos und Ecuador“. Eine gute Stunde lang nehmen sie darin ihr Publikum mit auf die Spuren von Entdeckern wie Humboldt und Darwin. Dabei stoßen sie auf Wollaffen und Papageien, Gletscher und feuerspeiende Berge, faszinierende Nationalparks, kunterbunte Indio-Märkte und koloniale Städte. Das kleine Land Ecuador ist eben ein Land der Gegensätze und Vielfalt. Dort befinden sich traumhafte Pazifikstrände im Westen, die Hochgebirge der Anden im Osten und der tropische Regenwald des Amazonasbeckens.

HainichlandwegHainichlandweg

 Neun Tage lang waren die im Hainichland lebende Journalistin Iris Henning und ihr Mann Peter als Rucksack-Wanderer unmittelbar vor ihrer Haustür, auf dem Hainichlandweg, unterwegs, auf der Suche nach Abstand vom gewöhnlichen Alltag und nach Entdeckungen links und rechts des Wegesrandes. Sie wanderten mitunter über Stunden durch den Wald und über Wiesen, ohne einer einzigen Menschenseele zu begegnen. Sie durchquerten kleine und ganz kleine Dörfer, in denen es genauso einsam war und in denen die Uhren gemächlicher ticken.

Chile von oben nach untenChile – von der Atacama nach Patagonien

Von Nord nach Süd durch das mehr 4000 Kilometer lange Chile: Die in einem kleinen Dorf im Unstrut-Hainich-Kreis lebende freiberufliche Journalistin und Fotografin Iris Henning und ihr Mann Peter erfüllten sich einen Traum. Sie packten ihre Rucksäcke und flogen für acht Wochen nach Südamerika. Sie reisten in die Atacama, die die trockenste Wüste der Erde ist, besuchten an der Pazifikküste Orte, die jenseits der großen Touristenströme liegen, und ließen sich von der Welt der Fjorde Patagoniens im tiefen Süden des Landes verzaubern. Im bekanntesten Nationalpark Südamerikas, Torres del Paine, bewunderten sie nicht nur wahre Kunstwerke aus Granit und Eis, sondern ebenso eine bizarre Landschaft. Schließlich landeten sie noch auf der Insel Chiloé, nach Feuerland die zweitgrößte Insel von Chile. Dort fühlten sie sich in einer bezaubernden Landschaft inmitten eines Nationalparks wohl und hatten das unglaubliche Glück, die Pinguin-Kolonien auf der kleinen Insel „Islotes Puñihul“ zu besuchen.

KasachstanKasachstan – bunte Berge, weite Steppe, launische Flüsse

In das Mongolenreich des Dschingis Khan reisten im Sommer 2012 acht Freunde aus Thüringen. Mit ihren Faltbooten wollten sie die einzigartige Flusslandschaft in der Steppe kennenlernen, während ausgedehnter Wanderungen die Einsamkeit und bizarre Wildnis in der bunten, aber nicht ungefährlichen Bergwelt. Sie ertrugen Hitze weit über 40 Grad hinaus, erduldeten staubige Trockenheit und lernten schneller als ihnen lieb war ihre Grenzen an einem zu stürmischen Seitenfluss kennen.

Vortragslänge: ca. 60 Minuten

Lena – Paddeln in Sibirien

Mit dem Faltboot im hohen Norden Russlands: 100 Kilometer oberhalb des Polarkreises begannen Peter und Iris Henning und ihre Freunde Ralf und Kerstin Weise ihre abenteuerliche Reise auf einem der größten Ströme der Welt – der Lena. Mehrere Wochen fuhren sie, nur auf sich gestellt,  durch eine der einsamsten Gegenden und lernten eine fantastische, unberührte Landschaft kennen. Bis zur Insel Tit Ary, kurz vor dem Eismeer, sind sie gekommen …      Vortragslänge: ca. 75 Minuten

Australien – Der Nordwesten

Kommen Sie mit auf den Roten Kontinent! Entlang der Küste nördlich Brisbane geht es in den Küstenregenwald auf der Suche nach Fabelwesen wie dem Schnabeltier. Weiter geht die Reise durch das Outback des Northern Territory und schließlich in den Kakadu Nationalpark.

 

 

Florida–Mangroven, Reiher,  Alligatoren

Abseits der Atlantikküste, abseits von Miami und Disney World zeigt Florida, als südlichster Bundesstaat der USA, eine wunderbare Natur. In den Sümpfen der Everglades begegnen Sie unter anderem einer phantastischen Vogelwelt.

 

 

 

USA – Der Südwesten

Der Südwesten der USA bietet große Nationalparks mit bekannten Namen, wie …. Kommen Sie mit auf eine virtuelle Reise.

 

 

 

 

Ornithologische Impressionen aus dem südlichen Afrika

Afrika hautnah erleben. Kommen Sie mit in das größte Binnendelta der Welt, in das Okavangodelta. Kommen Sie mit an den Chobe – Fluss, zu den Victoria – Fällen und in den Etosha Nationalpark. Erleben Sie Bilder aus dem südlichen Afrika mit einem gewissen Schwerpunkt in der Vogelwelt.

Naturimpressionen im  Jahresverlauf Hainich – Werratal

Natur- und Landschaftsimpressionen  aus der Mitte Deutschlands. Nördlich der Wartburg erstreckt sich der Höhenzug des Hainich mit dem gleichnamigen Nationalpark, westlich umgrenzt die Werra und östlich die Unstrut den Raum, welcher über den Jahresverlauf vorgestellt wird.

..

Yellowstone

Von Salt Lake City nach Seattle. Hier erleben Sie beeindruckende Natur!
Riesige Bisonherden im Yellowstone Nationalpark, Berglandschaften im Grand Teton und nordische Regenwälder an der Pazifikküste.

.

.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht