Wettbewerb der Kurzvorträge

Abenteuer auf der Leinwand

Nachmittag der Kurzbeiträge ist Höhepunkt im jährlichen Festival „Lichtbildzeit“

Vom Glück der Bergsteiger auf dem Gipfel über den Wolken, über erlebnisreiche Reisen in die Ferne, unerwartete Entdeckungen in der Nähe, von Erlebnissen auf mehrwöchigem Pilgerweg,   abenteuerlichen Kanutouren auf den größten Flüssen der Erde und anderes Spannendes berichten  seit 2012 Amateurfotografen während  unserer Lichtbildzeit-Festivals in Mühlhausen. Die finden alljährlich an einem Wochenende im März in der Theaterspielstätte 3K, Unter der Linde 7, statt.

Trau Dich: Mach mit

An dem Nachmittag der Kurzvorträge können sich alle beteiligen,  die mindestens  80 bis 100 gute Bilder zu einem interessanten Thema haben und diese auf großer Leinwand gern öffentlich zeigen wollen. Dabei ist das Thema nicht eingeschränkt. Reiseerlebnisse, Populärwissenschaftliches, ein interessante Hobby, Porträt … alles ist möglich mit der Ausnahme von parteipolitischen Beiträgen und Produktwerbung. Die einzigen Bedingungen für eine Zulassung zum Nachmittag der Kurzbeiträge sind, dass die Vorführung maximal 15 Minuten lang ist und  live vorgetragen wird.

Der  Publikumsliebling des jeweiligen  Nachmittags erhält die Möglichkeit, sich mit der Langversion seines Vortrages im Hauptprogramm des folgenden Lichtbildfestival im Jahr darauf zu beteiligen. 

Wir sind jedes Mal aufs Neue gespannt, welcher Beitrag zum Publikumsliebling gekürt wird.

Wir freuen uns über Deine Bewerbung

So könnt Ihr mitmachen:

Wer sich am Wettbewerb des Lichtbildzeit-Festivals beteiligen möchte, kann seine Bewerbung, bestehend aus 10 Fotos, einer Beschreibung zu Vortrag und Person (maximal eine Seite) und der vollständigen Anschrift  bis zum 30. November des Vorjahres an unsere E-Mail-Adresse senden: kontakt@lichtbildzeit.de

Unsere Jury wird aus den Einsendungen die besten Beiträge nominieren.