Rückblick Festival 2016

Zum fünften Mal: Mühlhäuser Festival Lichtbildzeit am 11. und 12. März war eine multimediale Reise durch die halbe Welt / Wettbewerbssieger heißt Silvia Leise

Mit dem Segelboot um Spitzbergen, eine Reise durch die faszinierend bunte Welt des Colorado-Plateaus in den USA, Erlebnisse in Marokko, Tibet und Namibia, das Lebensgefühl auf einer schönen Insel, Forschung im Polargebiet und Abenteuer in einer polnischen Stadt: Unser 5. Mühlhäuser Lichtbildzeit-Festival am Freitag und Samstag, 11. und 12. März, in der 3K-Spielstätte Kilianikirche, Unter der Linde 7, begeisterte an den zwei Abenden und einem Nachmittag rund 300 Zuschauer.

Ein Höhepunkt unseres Festivals ist der traditionelle Wettbewerb der Kurzvorträge. Am Start waren Karl-Josef Lange aus Ammern mit „Marokko, faszinierende Landschaften, kulturelle Tradition und orientalisches Flair“, Thomas Georgi, Mühlhausen, mit „Im Eis vergraben – Erlebnisse auf Station ‚Eismitte‘ 1930-1931“; Peter Jung aus Mühlhausen mit „Faszination Tibet“, Klaus Fritzlar aus Mühlhausen mit „Namibia“, Silvia Leise aus Mühlhausen mit „La Ihla Formosa – Die schöne Insel“ (Taiwan) und Andreas Bank aus Mühlhausen mit „59 h Katowice“.

Maximal 15 Minuten standen den Amateur-Bildreportern für ihre Wettbewerbsbeiträge zur Verfügung. Anschließend lag es an den Festival-Besuchern, mit ihrem Votum aus den gezeigten Vorträgen ihre Favoriten zu wählen.

Den Sieg in diese160311 5. Festival Lichtbildzeit (54)_ergebnism Jahr trug Silvia Leise davon. Andreas Bank – nur ein Augenzwinkern knapp dahinter – kam auf Platz zwei und Klaus Fritzlar auf Platz drei.

Herzliche Glückwünsche!

Mit großer Spannung erwartet wurde der Hauptbeitrag innerhalb des Festivals.

„Die Farben der Erde – Faszination Colorado-Plateau“ wurde vom Wettbewerbssieger des Vorjahres, Jens-Uwe „You“ Walther aus Jena, gezeigt. Der Abenteurer brachte extra für diesen Abend fünf verschiedene Instrumente mit, um seinen Vortrag live mit Musik zu untermalen. „You“ begeisterte im beinah ausverkauften Haus eineinhalb Stunden mit ausgezeichneten Bildern, emotionaler Erzählweise und guter Musik. Danke, „You“.

Silvia Leise, der Siegerin des diesjährigen Wettbewerbs der Kurzbeiträge, hat nun die Möglichkeit, im nächsten Jahr, während des 6. Mühlhäuser Festivals Lichtbildzeit im Jahr 2017, den Hauptbeitrag zu zeigen. Wir freuen uns schon darauf!

Zum Programm unseres Festivals gehören seit je her auch Workshops. Die werden von Ralf Weise und Andreas Bank geleitet.

Impressionen aus dem Festival und den Workshops: